Kontakte 2017

Das alljährliche Kontaktelager unseres Bezirks Corvey fand dieses Jahr in unserem Nachbarstamm Stahle statt. Am vergangenen Freitag (15.9) machten wir uns mit fast 30 Teilnehmern auf den Weg nach Stahle.
Dort angekommen mussten wir zuerst unter erschwerten Bedingungen, bei strömenden Regen, unsere Zelte aufbauen. Anschließend wurde gegrillt und alle Stämme willkommen geheißen. Am Abend konnten wir am Lagerfeuer gemütlich zusammensitzen und uns aufwärmen. Währenddessen machten sich unsere großen Wölflinge auf zur Kapelle um ihren Stufenübergang in die Jungpfadfinderstufe zu machen. Allen neuen Juffis gratulieren wir rechtherzlich.
Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück los zur fast 10 km langen Aufgabenwanderung. Zum Glück hatten wir super Wetter und die Gruppen haben sich wacker geschlagen.

 

Bei den Aufgaben konnten sich die Kinder unter anderem bei Sing Star duellieren, als Team Kanu fahren und beim Bobby Car Wettrennen antreten. Außerdem wurde ihre Geschicklichkeit und Schnelligkeit beim Wasser schöpfen aus der Weser von der Weserbrücke aus, Gummistiefelweitwurf und beim Legomännchen bauen getestet. Nach vielen weiteren Prüfungen ging es wieder zum Zeltlager und wir konnten uns mit Hot Dogs stärken. Gegen 20:30 feierten wir einen Pfadfinder-Gottesdienst mit unserem neuen Vikar Jonas Klur aus Höxter. Danach folgte das Abendprogramm, bei dem jede Gruppe mit ihrem gemeinsamen Talent aufgetreten ist und die Siegerehrung.

 

Nach diesem langen und anstrengenden Tag waren alle froh am Lagerfeuer  runter kommen zu können. Nun war es auch an der Zeit mit den anderen Leitern intensiv ins Gespräch zu kommen, unsere Kontakte zu pflegen und neue Leiter kennen zu lernen. Da die Nacht so sternenklar war, entschieden sich ein paar Leiter für eine Nachtwanderung, bei der sogar ein paar Sternschnuppen gesichtet wurden.
Am nächsten Morgen machten wir uns nach der Verabschiedung wieder auf den Weg nach Hause und freuen uns schon auf das nächste Kontakte, wenn alle Stämme wieder zusammen kommen.
Gut Pfad

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.