Hexentanz im Harz

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bei der diesjährigen Kinder- und Jugendfreizeit der Ottberger Pfadfinder tauschten über 50 Pfadfinder ihr weiches Bett gegen Isomatte und Schlafsack. Mit der Bahn ging es nach Thale in den Harz. Wo wir für 8 Tage unsere Zelte aufschlugen. Der Zeltplatz war ideal gelegen, direkt an einem Bach, wo man wunderbar spielen konnte. Ein super Spielplatz und tolle Ausflugsmöglichkeiten direkt vor der Haustür. So standen viele Touren auf dem Programm: Bodebachtalwanderung, Hexentanzplatz, Klettergarten, Besichtigung der Teufelsmauer, Stadtführung in Quedlinburg, Seilbahn und Abenteuerhaik. Aber auch auf dem Zeltplatz wurde ein tolles Programm geboten. Es wurde gebastelt, gemalt und gebaut. So zum Beispiel das Raumschiff „Time Jumper“. Gruppenspiele, Lagerfeuer, Lagerlieder, Nachtwanderungen, ein Lagergottesdienst mit unserem Vikar Jonas Klur und vieles mehr wurde unternommen. Die Jungpfadfinderstufe ließ es sich nicht nehmen, ihre warmen Mahlzeiten auf offenem Feuer zu kochen und anschließend an selbstgebauten Tischen und Bänken zu essen. Ein Höhepunkt war das Abschlussfest, wo wir „Wetten das… „ spielten und eine Zeitreise unternahmen. Aber auch die schönste Zeit hat einmal ein Ende uns so hieß es Zelte abbauen und Rucksack packen – der Zug wartet nicht.

Gut Pfad Eure Georgspfadfinder

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.